image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image

Greenedge Rasensamen Regeneration 1.1 kg

270 vorrätig

Verfügbar
7.95€
-
+
5% Rabatt für Bestellungen über 80 €
Kunden sahen auch
Regenerationsrasen ist Ihre Rettung, wenn Sie Ihren Rasen wieder in seinen früheren Zustand zurückversetzen wollen. Ein schöner und gepflegter Rasen gehört zu jedem schönen Garten dazu, es ist ein Ort zum Entspannen und wo Ihre Kinder ausgelassen spielen können. Etwas raueres Wetter oder andere schädliche Einflüsse können die Gräser jedoch beschädigen und hinterlassen unschöne gelbe Stellen auf der Fläche.

Seien Sie immer bestens vorbereitet

Nach einem harten Winter finden sich im Frühjahr auf einmal gelbe oder kahle Stellen im Rasen wieder. Um solch einem Szenario sorgenfrei entgegenzutreten, sollten Sie sich schon im Herbst Gedanken für die nächste Saison machen und dementsprechend vorbereitet sein. Einige Rasensorten vertragen keinen Frost, sind nicht so robust wie andere Gräser oder Tiere und Insekten haben sich an dem grünen Teppich zu schaffen gemacht, diese Stellen müssen dann nach dem Winter natürlich wieder regeneriert werden. Die Regenerationsrasenmischung ist so formuliert, dass sie die optimale Lösung für die Reparatur darstellt. Sie besteht aus Rot-Schwingel, Kentucky-Bluegrass und mehrjährigem Weidelgras. Diese Mischung setzt sich außerdem hervorragend gegen Unkraut durch.

Rasen anlegen oder reparieren: So funktioniert's

Die Rasenneuanlage oder -reparatur sollte im Frühjahr oder im Herbst stattfinden. Bevor das passiert, müssen ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Zuallererst muss der Boden aufgelockert werden, danach werden Steine, Wurzeln oder andere Fremdkörper von der Fläche entfernt. Nun hacken Sie die entstandenen Unebenheiten wieder gerade und planieren und verdichten den Boden mit einer Walze. Optimalerweise sollte der Boden jedoch ein paar Tage ruhen, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen. Überprüfen Sie unbedingt den pH-Wert Ihres Bodens und behandeln Sie diesen bei zu saurem Boden mit unserem Maer-Algenkalk, bevor Sie zur Aussaat voranschreiten. Sinnvoll ist es obendrein, mit einem organischen Dünger zu arbeiten, um den Boden mit Nährstoffen und Mikroorganismen anzureichern. Dies sollte alle paar Woche wiederholt werden. Die Aussaatmenge beträgt ca. 30 g/m², für eine Reparatur kommen Sie mit 15 g/m² aus.
Vereinbaren Sie einen telefonischen Rückruf einer unserer Experten
Gewünschte Zeit
Telefonnummer*

Unsere OraGarden Abonnieren

0€ Rabatt beim nächsten Einkauf
Verwenden Sie den Code und erhalten Sie 0€ Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf.

B2B

BITTE SPRECHEN SIE UNS FÜR ZUKÜNFTIGE INFORMATIONEN AN